Der Grössenwahn

person holding clear glass ball

Was sind die wirklich grossen Dinge in unserem Leben? Bedeutet viel haben wirklich Reichtum? Sind die rein materiellen Güter garant für das Wohlhabendsein?

Grösse und Quantität beeinflussen stark unser Wertedenken und lassen uns stetig vergleichen. Mehr Finanzwachstum, mehr Likes, mehr Schönheits OPs, mehr, mehr und noch mehr.

Können wir in all dem grösser, weiter, schneller, höher, den eigentlichen Wert noch erkennen?

Worin erkennen wir unseren eigenen Wert? Was macht uns kostbar, unaustauschbar und einzigartig?

Ist es unser Job? Unser Bankkonto, unsere Leistung oder vielleicht die Immobilien? Was bleibt von uns, wenn wir unsere „Masken“ fallen lassen und „nur“ noch wir selbst sind? Was nehmen wir mit von all dem, wenn wir unser Erdendasein beenden? Wie definieren wir uns und über welche Indikatoren?

Sehen wir die „Dinge“ überhaupt, die unseren Wert ausmachen mit unseren Augen oder können wir sie im tiefsten Innern ganz fein und zart wahrnehmen?

Gross? Ja! Aber nicht das gleiche Gross mit dem wir im Alltag „Gross“ definieren. Wir dürfen das verborgene, feine „Gross“ finden. Das, welches für unser Auge unsichtbar bleibt. Es spricht seine ganz eigene Sprache und misst sich mit nichts, denn es IST und muss sich nicht beweisen. Das Grosse ist in jedem von uns, mag es noch so gut getarnt sein. Leider verwechseln wir es nur all zu oft mit Macht und finanziellen Ressourcen… das ist sicherlich ein Trugschluss.

Der wahren Grösse nähern wir uns, indem wir anfangen so zu leben, dass es unserem Lebensplan entspricht. Dinge anzunehmen und sie in Lernerfahrungen zu transformieren. Wenn wir anfangen unsere wahre innere Grösse mit Liebe nach aussen zu tragen und Mut beweisen, wenn wir Pioniere sind. Wenn wir anfangen Brücken zu bauen und Netzwerke des Respekts, der Achtung und der Liebe erschaffen, dann kommen wir unserer wahren Berufung immer ein Stückchen näher.

Deine Inspiration: Was sind Deine 3 wahren Grossartigkeiten? Wo lässt Du Dich noch blenden? Wie definierst Du „Innere Grösse“?

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s